Startseite

Aktuell: 26. Februar 2021

Liebe Eltern der Grundschule,

im Augenblick bleibt die bestehende Beschulung bis voraussichtlich 26. 3. 2021 (Beginn Osterferien)

Primarbereich: Szenario B (wie jetzt gerade): täglich wechselnder Gruppenunterricht

weiter bestehen.
“Ich nehme wahr, dass die Angst vor einem Schulbesuch selbst bei kleinen Lerngruppen und
trotz Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln in Teilen der Elternschaft vorhanden ist.
Diese Sorgen und Unsicherheiten nehme ich
(Herr Tonne) sehr ernst. Wir ermöglichen deshalb zusätzlich
zu den bestehenden Regelungen allen Erziehungsberechtigten, ihre Kinder vorübergehend
vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Die Notbetreuung steht in diesen Fällen natürlich
nicht offen.
Eltern, die von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, melden ihr Kind  bei der Klassenlehrkraft schriftlich oder per Mail  für die Zeit bis zu den Osterferien vom Präsenzunterricht ab. Die Abmeldung ist verbindlich für den kompletten Zeitraum.”

 

Mit besten Grüßen,

C. Jähnke

 

 

Kommentare sind geschlossen.